Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Spaß und Action

Sie möchten nicht nur faul am Strand liegen, sondern suchen ein Abeneteuer? Dann werden Sie in der Türkei auf jeden Fall fündig – egal, ob Sie tauchen, wandern, klettern, Kayak fahren oder reiten möchten.

Tauchen, Rafting, Kayak fahren

Die lykische Küste ist die beste Tauchregion der Türkei. Es gibt Angebote für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und zahlreiches zu erforschen: Steilwände, Höhlen, Kamine, Wracks… Zwischen Marmaris und Fethiye ist außerdem Rafting auf dem Dalaman-Fluss möglich. Auch Kayaktouren auf dem Eshen-Fluss sind möglich. Manche Routen eignen sich auch für Anfänger.

Wandern und Bergsteigen

Ausgedehnte Wanderungen sind in Kappadokien oder auch entlang der lykischen Küste möglich. Allerdings ist es schwer, gute Karten zu bekommen. Es gibt auch geführte Wanderungen, die man als Pauschalurlaub buchen kann.

Für Bergsteiger bietet die Türkei Herausforderungen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Das Taurusgebirge und Nationalparks wie Olympia an der Südküste sind weniger anspruchsvoll, während die Berge der Schwarzmeerküste, der Ararat und das ostanatolische Bergland allgemein eher für Extrembergsteiger geeignet sind.

Reiten

In der Türkei ist auch Reiten möglich. Ein Geheimtipp ist dafür der Dünenstrand von Patara. In einem nahegelegenen Örtchen ist es möglich, Pferde zu leihen und ausgedehnte Reittouren am Strand zu unternehmen. So erleben Sie die prachtvolle Dünenlandschaft vom Pferderücken aus. Auch ist es möglich, mit den Pferden ein Stück in das flache Meer hineinzureiten. Reiten können Sie auch in vielen anderen Orten in der Türkei.