Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Gallipoli

Mahnmal auf der Halbinsel Gallipoli

Mahnmal auf der Halbinsel Gallipoli

Die türkische Halbinsel Gallipoli befindet sich am Ausgang der Dardanellen zwischen Marmarameer und Mittelmeer. Die Region war strategisch bedeutsam und schon immer heiß umkämpft. Es ist nicht verwunderlich, dass Homer das antike Troja zum Schauplatz seiner Illias gewählt hat. Doch die Dardanellen waren nicht nur in der Antike bedeutend. Im ersten Weltkrieg versuchten die Alliierten unter der Führung Churchills, Istanbul einzunehmen. Dafür mussten sie jedoch erst einmal durch die Dardanellen, um ins Marmarameer zu gelangen, wo jedoch die Türken auf sie warteten. Neun Monate dauerte die Schlacht, in der auch Kemal Atatürk, der spätere Begründer der Türkei, mitkämpfte. Fast 500000 Soldaten verloren ihr Leben – darunter auch Kämpfer aus Australien, deren Schicksal im Lied „And the band played Waltzing Mathilda“ besungen wird. Zu sehen gibt es auf der Halbinsel von Gallipoli das Kapatepe-Militärmuseum und einen Friedhof; außerdem finden sich einige Denkmäler für die Gefallenen.

Bekannt und weithin sichtbar ist das Dur Yolcu Memorial:

Dur yolcu! Bilmeden gelip bastığın,
Bu toprak, bir devrin battığı yerdir.
Eğil de kulak ver, bu sessiz yığın,
Bir vatan kalbinin attığı yerdir.

Halt an, Reisender! Der Boden, den du so achtlos betrittst war einst Zeuge des Endes einer Ära. Lausche! In diesem stillen Hügel schlug einst das Herz einer Nation.

Auch wegen der schönen Natur lohnt sich ein Ausflug. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Çanakkale.