Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Reiten im Orient

Kamelritt Palmyra

Kamelritt Palmyra

Für alle Pferdefreunde gibt es im Orient zahlreiche Möglichkeiten, um touristische Höhepunkte auf dem Pferderücken oder auf dem Kamelrücken zu entdecken.

In Syrien gibt es insbesondere um Palmyra die Möglichkeit zum Reiten. Ob Kamel oder Pferd  – die Auswahl bleibt dabei dem Reisenden überlassen. Das ist ganz ähnlich in Jordanien. Hier ist es besonders im Wadi Rum möglich, ausgedehnte Reittouren per Kamel oder Pferd zu unternehmen. Auch die Felsenstadt Petra ermöglicht dies – jedoch nicht mehr in der schmalen Schlucht des Siq – zu hoch ist mittlerweile die Verletzungsgefahr bei den unzähligen Touristen.

Ein besonderes Reitparadies ist auch die Türkei. Besonders sei hier Reiten am Strand von Patara in Lykien erwähnt – hier ist es möglich, mit den Pferden einen ausgedehnten Strandritt zwischen den Ruinen der historischen Stätten zu unternehmen.

Hinweis zum Reiten im Orient

Oft handelt es sich um die Pferde und die Hamele um reine Arbeitstiere. Viele Pferde werden beispielsweise in Syrien auch vor Karren gespannt und transportieren Gemüse oder Obst. Auch sind die Pferde und Kamele nicht immer so gepflegt, wie man sich das in Deutschland wünschen würde. Wer also im Orient zu reiten wünscht, darf nicht unbedingt gut gepflegte undgeut ausgebildete Schulpferde wie in Deutschland erwarten.

Mehr Informationen zum Reiten