Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Sehenswertes im Libanon

Kreuzfahrerfestung in Sidon

Kreuzfahrerfestung in Sidon

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und erforschen Sie Sehenswürdigkeiten wie die das Wadi Qadischa, die Ruinen von Baalbek und die faszinierende Jeita-Grotte.

Die Küste

Die Küste des Libanon bietet viele fantastische Sehenswürdigkeiten. Ein absolutes Highlight ist natürlich Beirut selbst – das Paris des Nahen Ostens hat durch den Bürgerkrieg sehr gelitten, verströmt aber noch viel Athmosphäre. Besonders bei den Taubengrotten – bizarren Felsbögen vor der Steilküste – ist davon viel in den zahlreichen Cafes zu spüren. Beirut ist außerdem nach wie vor die Partymeile im Nahen Osten – Tanzwütige kommen aus vielen arabischen Ländern hierher, um weltbekannte DJs und Musiker live zu erleben. Sehenswert sind auch der Norden mit Tripoli und Byblos sowie der Süden mit den Städten Tyros und Sidon. Sidon ist besonders für seine Kreuzfahrerburg bekannt, die im Hafen auf einer kleinen Insel liegt. Tyros war unter den Römern eine blühende Metropole – davon zeugen beispielsweise das Hippodrom, der Triumphbogen sowie die Nekropole.

Die Berge

Auch die Berge des Libanon haben viel zu bieten. Unvergleichlich ist beispielsweise die Athmosphäre bei den letzten großen Zedern des Libanon und der Blick über Wadi Qadischa – das “heilige” Tal war lange Zeit ein Rückzugsgebiet für verfolgte Christen, die hier zahlreiche Klöster errichtet haben. Spektakulär sind auch die faszinierenden Naturwunder wie die Doline von Tannourine oder die Felsbrücken bei Faraya.

Die Bekaa-Ebene

Die Bekaa-Ebene ist ein Muss – nicht zuletzt wegen den prächtigen römischen Tempelanlagen von Baalbek und dem Stein der Schwangeren – der größte von  Menschenhand behauene Stein der Welt. Sehr interessant ist auch die von der frühen arabisch-muslimischen Dynastie der Omayyaden gegründete Stadt Anjar.