Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Schlösser und Burgen

Karak - Kreuzfahrerburg in Jordanien

Karak – Kreuzfahrerburg in Jordanien

Jordanien verfügt über eine vielzahl sehenswerter Schlösser und Burgen. Dazu gehören einerseits die Wüstenschlösser Qusair al-Amra, Qasr al-Azraq und Qasr al-Kharana im Norden des Landes. Sehenswert sind aber auch die Kreuzfahrerburgen Shobak und Kerak sowie die arabische Festung Ajlun.

Die beeindruckendsten Burgen und Schlösser in Jordanien

1. Wüstenschloss Qusair Amra

Das rote Schlösschen Qusair Amra inmitten der Wüste ist besonders durch seine herrlichen Fresken bekannt.

2. Kreuzfahrerfestung Kerak

Mehrere Versuche mussten die Araber unternehmen, um die mächtige Festung Kerak an der Königsstraße endlich zu bezwingen. Der grausame Herrscher Raynald von Chatillion ließ Gefangene mit Vergnügen von der höchsten Burgmauer werfen.

3. Wüstenschloss Qasr al-Azraq

Das Qasr al-Azraq wurde von den Römern errichtet. Noch lange nach ihnen wurde die Festungsanlage als Unterschlupf genutzt – unter anderem von Lawrence von Arabien.

4. Kreuzfahrerfestung Shobak

Die Kreuzfahrerfestung Shobak liegt an der Königsstraße auf einem Bergkegel. Die Burg wurde – wie der Kerak auch – schließlich von Saladin erobert.

5. Wüstenschloss Qasr al-Kharana

Das Qasr al-Kharana liegt mitten in der jordanische Wüste. Warum der quadratische Palast errichtet wurde ist umstritten. Wie beim Qusair Amra wurden auch hier Fresken gefunden, die jedoch längst nicht so gut erhalten sind.

6. Ajloun

Ajloun ist die bekannteste arabische Festung, die als Stützpunkt gegen die Kreuzfahrer errichtet wurde. Die Anlage liegt im Norden Jordaniens nahe bei Jerasch.